Einträge von econsor

Fünf gute Gründe für eine Heizungsmodernisierung

Im Sommer ist das Thema Heizen schnell vergessen. Dabei ist jetzt der beste Zeitpunkt, um die Heizung fit zu machen für den kommenden Herbst: Jetzt können Sie die Maßnahmen in Ruhe planen und müssen nicht frieren, wenn die Anlage während der Bauarbeiten abgeschaltet wird. Was außerdem noch für eine Heizungsmodernisierung spricht, lesen Sie in unserem Tipp.

Brennstoffzellenheizung: Förderprogramme für das moderne Heizsystem

Zahlreiche staatliche Förderprogramme erleichtern den Umstieg auf erneuerbare Energien. Wenn Sie sich für eine Brennstoffzellenheizung entscheiden, bekommen Sie bis zu 40 % der Investitionskosten zurückerstattet. Wann sich der Einsatz dieser neuen Technologie lohnt und welche Förderprogramme Ihnen zur Verfügung stehen, erfahren Sie in unserem Tipp.

Der Kleinspeicher: warmes Wasser, geringer Verbrauch

Die Gartensaison ist eröffnet, das Haus im Grünen hergerichtet und Sie freuen sich schon auf erholsame Tage im Frühling und Sommer? Dann fehlt nur noch das warme Wasser für die Dusche und zum Spülen. In unserem Tipp stellen wir Ihnen den elektrischen Kleinspeicher vor – eine flexible Lösung mit geringem Verbrauch.

Die Heizung von morgen ist digital

Digitale Heiztechnik spart Energie und erhöht den Bedienkomfort. Außerdem können sich Verbraucher künftig mit vernetzter Haustechnik umweltfreundlich und unabhängiger mit Energie versorgen. Über aktuelle Trends der Heizungsbranche informiert das Serviceportal „Intelligent heizen“.

Heizung 4.0: Vernetzte Technik im Smart Home

Die Digitalisierung ist auch in der Heizungsbranche angekommen. Neue Heizungen lassen sich programmieren und bequem per App steuern. Und das ist noch nicht alles: Im Smart Home sind Heizung, Elektrogeräte und das E-Auto bestens vernetzt. Was Ihnen das für Vorteile bringt, erfahren Sie in unserem Tipp.

Perfektes Doppel: Wärmepumpe und Wohnraumlüftung

Sie wünschen sich für Ihr Eigenheim eine kostensparende Rundumversorgung mit angenehmer Wärme und gesunder Raumluft? Das bietet Ihnen die Kombination aus Wärmepumpe und automatischer Wohnraumlüftung. Wie das Zusammenspiel funktioniert, lesen Sie in unserem Tipp.

So sparen Sie Heizkosten im Bad

Jeder Raum hat spezielle Eigenschaften, die beim Energiesparen eine Rolle spielen. Das Badezimmer zeichnet sich durch eine besonders hohe Luftfeuchte aus. Deshalb ist unter anderem das richtige Lüften besonders wichtig. Wie Sie mit weiteren kleinen Maßnahmen große Wirkung erzielen, erfahren Sie in unserem Tipp.