VdZ-Tipps zum intelligenten Heizen

Neue Regeln für den Energieausweis: Vorlage jetzt Pflicht

Seit dem 1. Mai 2014 gilt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Sie bringt neue Pflichten für Haus- und Wohnungsbesitzer mit sich. Für potenzielle Mieter und Käufer sind vor allem die Neuregelungen zum Energieausweis interessant: Das Dokument muss nun spätestens bei der Objektbesichtigung vorgelegt werden – und soll so für größere Transparenz auf dem Immobilienmarkt sorgen.
VdZ-Tipps zum intelligenten Heizen

Im Frühjahr sanieren, im Winter sparen – mit einer Hybridheizung

Der Frühling ist der perfekte Zeitpunkt, um eine Heizungsmodernisierung anzugehen: So müssen Sie während der Sanierungsmaßnahmen nicht im Kalten sitzen. Wer seine bestehende Anlage beispielsweise zu einer Hybridheizung umbaut, profitiert schon ab dem nächsten Winter von geringeren Heizkosten. Ein Hybridsystem kombiniert verschiedene Energieträger und versorgt Sie dadurch sparsam und zuverlässig mit Wärme.
VdZ-Tipps zum intelligenten Heizen

Keine Chance für dicke Luft: So lüften Sie richtig

Tag für Tag verbringen wir einen großen Teil unserer Zeit in geschlossenen Räumen. Wenn hier wortwörtlich „dicke Luft“ herrscht, leidet darunter unser Wohlbefinden – und auf Dauer auch die Gesundheit. Ob wir uns in einem Raum wohlfühlen, hängt entscheidend vom Zusammenspiel der Faktoren Temperatur, Qualität und relativer Feuchtigkeit der Luft ab. Unsere Tipps zeigen Ihnen, wie Sie durch richtiges Lüften ein gesundes Raumklima schaffen und zugleich Heizkosten sparen.
VdZ-Tipps zum intelligenten Heizen

Handwerk zahlt sich aus: Jetzt Lohnkosten von der Steuer absetzen

Der Frühling steht vor der Tür – und damit auch die alljährliche Steuererklärung. Haben Sie Ihre Heizung im vergangenen Jahr warten oder modernisieren lassen? Dann können Sie für diese Leistungen einen attraktiven Steuerbonus kassieren. Ab 2014 gilt außerdem: Auch der Einbau eines Kaminofens in einem bestehenden Haushalt wird steuerlich begünstigt.
VdZ-Tipps zum intelligenten Heizen

Hei­zen und spa­ren – das muss kein Wider­spruch sein

Die kühle Jah­res­zeit bringt so man­chen ins Schwit­zen – und zwar beim Gedan­ken an die jähr­li­che Heiz­kos­ten­ab­rech­nung. Die Sorge ist berech­tigt: In den letz­ten bei­den Jah­ren haben die Deut­schen mehr Geld für das Hei­zen aus­ge­ge­ben als jemals zuvor. Die gute Nach­richt: Wer einige ein­fa­che Regeln beach­tet, kann auch im Win­ter Heiz­kos­ten sparen.
VdZ-Tipps zum intelligenten Heizen

Moderne Hei­zungs­pum­pen – Strom­spa­rer statt Stromfresser

Die­ser Tausch zahlt sich aus: Wenn Sie Ihre alte Hei­zungs­pumpe durch eine moderne Hoch­ef­fi­zi­enz­pumpe erset­zen, spa­ren Sie bis zu 160 € im Jahr.