Loading...

Heizung und mehr

Was sind aktuelle Trends beim Thema Heizung? Richtig heizen und lüften – worauf kommt es an? Wie gelingt die Heizungsmodernisierung in der Praxis? Im Blog finden Sie praktische Tipps, wichtige Neuigkeiten und inspirierende Erfahrungsberichte.

Rubriken
Archiv

Neues Label für alte Heiz­ungen

Seit Herbst 2015 dürfen neue Heizungen nur noch mit dem EU-Energieeffizienzlabel verkauft werden. Im Januar 2016 führt die Bundesregierung ein solches Label auch für Heizkessel ein, die seit mehr als 15 Jahren in Betrieb sind – und häufig unnötig viel Energie verbrauchen. Die Etiketten sollen Besitzer alter Anlagen auf dieses enorme Einsparpotenzial aufmerksam machen.

Wärme­pumpen: Sanieren im Sinne der Um­welt

Wärmepumpen im Altbau – geht das überhaupt? Das Vorurteil, eine Wärmepumpe könne nur in einem Neubau mit Fußbodenheizung kostensparend arbeiten, hält sich hartnäckig. Fakt ist aber: Der effiziente Einsatz dieser Technologie ist grundsätzlich in jedem Gebäude möglich. Damit sich die Investition langfristig auszahlt, gilt es dennoch einige Aspekte zu beachten.

Fuß­boden­heizung – gut gegen kalte Füße

Warme Fußböden sind eine Wohltat: Sie machen das Zimmer gemütlich und sie sind gut für die Gesundheit. Mit einer Fußbodenheizung können Sie außerdem besonders energiesparend heizen. Neben vielen Vorteilen weist diese Art des Heizens aber auch einige Besonderheiten auf, die Sie bei der Wahl zwischen klassischem Heizkörper und Fußbodenheizung beachten sollten.

Faszi­nation Feuer: Die Welt der Öfen und Kamine

Mit einem Ofen oder Kamin zu heizen ist effizient und stimmungsvoll. Doch wer das passende Modell für seine Räumlichkeiten sucht, hat die Qual der Wahl: Einige Öfen und Kamine heizen besonders schnell, andere geben besonders lange gleichmäßig Wärme ab, manche können auf Wunsch die Warmwasserversorgung unterstützen. Auch beim Design ist die Auswahl groß wie nie.

Keine Lust auf kalte Räume? Ein hydrau­lischer Abgleich hilft weiter

Sie wünschen sich mehr Wohnkomfort und geringere Heizkosten? Dafür gibt es eine wirksame Lösung: Ein hydraulischer Abgleich der Heizung spart Energie, bewirkt eine gleichmäßige Verteilung der Heizwärme im ganzen Haus und befreit Sie von lästigen Fließgeräuschen. Einmal durchgeführt, hält der Abgleich meist ein Heizungsleben lang. Nur bei Umbauten am Haus wird eine Nachjustierung nötig.

Stilvoll und umweltfreundlich heizen: Mit Holzpellets

Pelletheizungen sind eine Investition in die Zukunft: Sie nutzen einen Brennstoff, der nachwächst – im Idealfall sogar in der eigenen Region. Sie heizen nahezu klimaneutral, weil sie nur CO2 ausstoßen, das zuvor bereits in der Atmosphäre war. Und ihre Besitzer machen sich unabhängiger von Energiekonzernen und schwankenden Öl- und Gaspreisen.

Das Energielabel für die Heizung kommt

Wenn Sie sich einen neuen Kühlschrank zulegen möchten, können Sie anhand des EU-Energielabels schnell erkennen, wie effizient die auf dem Markt angebotenen Geräte sind. Am 26. September wird eine ähnliche Orientierungshilfe auch für Heizgeräte, Warmwasserbereiter und -speicher eingeführt. Dabei gilt es allerdings einiges zu beachten.