Loading...

Unser umfangreiches Lexikon: Meine Heizung von A bis Z

Der Radiator klingt für Sie wie der Titel eines Science-Fiction-Films, oder Sie denken beim Hackschnitzel nicht ans Heizen, sondern ans Essen? Dann ist etwas Nachhilfe angebracht. Antworten finden Sie in unserem Heizlexikon: Meine Heizung von A bis Z.

Unser Heizlexikon soll Ihnen helfen, Ihre Heizung besser zu verstehen. Vor allem wenn Sie mit der Fachsprache weniger vertraut sind, erschließen sich einige Begriffe rund ums Heizen nicht gleich auf Anhieb. Wir haben fünf dieser etwas rätselhaften Fachausdrücke aus unserem Heizlexikon herausgegriffen.

Absorber

Kennen Sie einen Absorber? Wie der eine oder die andere vielleicht schon kombiniert hat, absorbiert der Absorber. Aber wie und was? Nun – ein Absorber ist Bestandteil eines thermischen Sonnenkollektors. Er nimmt Sonnenenergie auf (absorbiert sie), wandelt sie in thermische Energie um und erwärmt auf diese Art das Wasser im Wärmespeicher. Solarabsorber verfügen über eine bestimmte Dämmtechnik, um unvermeidliche Wärmeverluste gegenüber der Umgebung zu verringern.

Flachkollektor

Wer sich schon mal mit Solarenergie beschäftigt hat, kennt vermutlich nicht nur den Absorber, sondern auch den Flachkollektor. Schließlich ist er die am weitesten verbreitete Kollektorenart für Solaranlagen in Deutschland. Ein Flachkollektor ist letztendlich eine spezielle Art von Sonnenkollektor. Die flache, meist aus Kupfer bestehende Oberfläche, absorbiert das Sonnenlicht, wandelt es in Wärme um und leitet es an den Heizkörper weiter. Flachkollektoren bilden übrigens eine der preiswertesten Standardlösungen für eine private Solarthermieanlage.

Holzhackschnitzel

Unser Lexikon weiß auch, was es damit auf sich hat. Übrigens – so viel kann schon mal verraten werden – mit Schnitzel ist nicht etwa das saftige Stück Fleisch gemeint, das vor allem in Wien gerne gegessen wird. Stattdessen meint Schnitzel die Schnittart des Holzes: Holzhackschnitzel werden aus Holz hergestellt und geschnitten, woraus sich sogenanntes Hackgut ergibt. Im Gegensatz zum Wiener Schnitzel sind Holzhackschnitzel umweltneutral, da die Menge an CO2, die bei der Verbrennung freigesetzt wird, genau der Menge CO2 entspricht, die beim Wachstum der Hölzer in diese eingebunden wurde.

Saugbrunnen

Kaum einer mag sich entscheiden, was denn nun der ausgefallenere Begriff ist – Holzhackschnitzel oder Saugbrunnen. Beim einen denkt man an Essen, beim anderen an vergangene Zeiten, weil der Laie noch nie etwas vom Saugbrunnen gehört hat. Doch unser Lexikon weiß auch hier Bescheid: Über einen Saugbrunnen wird das Grundwasser durch eine Unterwasserpumpe der Wärmepumpe zugeführt. Grundwasser-Wärmepumpen nutzen oberflächennahes Grundwasser zur Wärmegewinnung für Heizung und Warmwasserbereitung.

Radiator

Klingt auch wild – der Radiator. Dabei ist Radiator einfach nur ein anderer Begriff für Heizkörper beziehungsweise für Kühlkörper. Unser Lexikon erklärt seine Funktionsweise so: Über eine große Oberfläche, meist aus einem gut wärmeleitenden Metall, wird Wärme abgegeben und so der Raum geheizt. Der Radiator verfügt über einen hohen Emissionsgrad. Ein Kühlkörper wirkt währenddessen der Überhitzung entgegen, er kommt zum Beispiel in Computern vor. Man unterscheidet zwischen einer Reihe von verschiedenen Radiatoren. Am bekanntesten sind sicher die gewöhnlichen Heizstrahler, doch auch Infrarot-Heizkanonen (wieder ein verrückter Begriff) sind Radiatoren.

Wie Sie sehen, steckt hinter den zum Teil besonderen Begriffen meist eine ganz simple Erklärung. Klicken Sie sich doch einfach mal durch unser Lexikon und entdecken Sie weitere Überraschungen!

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen