Loading...
A-Z

Was ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG)?

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) gilt seit dem 1. November 2020. Das GEG bündelt die drei ehemals existierenden Gesetze Energieeinsparungsgesetz (EnEG), Energieeinsparverordnung (EnEV) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zu einem einzigen Regelwerk. Damit werden Energieeffizienz und Energieversorgung von Gebäuden künftig in einem einzelnen, aufeinander abgestimmten Gesetzeswerk geregelt. Für den Neubau gilt ein einheitliches Anforderungssystem, indem Energieeffizienz und erneuerbare Energien integriert sind. Strom aus […]

» weiterlesen

Fuß­boden­heizung – gut gegen kalte Füße

Warme Fußböden sind eine Wohltat: Sie machen das Zimmer gemütlich und sie sind gut für die Gesundheit. Mit einer Fußbodenheizung können Sie außerdem besonders energiesparend heizen. Neben vielen Vorteilen weist diese Art des Heizens aber auch einige Besonderheiten auf, die Sie bei der Wahl zwischen klassischem Heizkörper und Fußbodenheizung beachten sollten.

» weiterlesen

So heizt man im Tiny House am besten

Wohnen auf kleinstem Raum: Das sogenannte Tiny House ist Ausdruck einer – zumindest zeitweisen – Besinnung auf das Notwendigste in möglichst naturnaher Umgebung. Gleichzeitig ist jedes Detail entscheidend – was darf rein, was muss draußen bleiben? Das gilt auch für die Heizung. Fünf Lösungen, mit denen Sie ein Tiny House beheizen können, stellen wir Ihnen in diesem Tipp vor.

» weiterlesen
A-Z

Was ist die Ölaustauschprämie?

Beim Austausch der alten Ölheizung gegen eine klimaschonende, energieeffiziente Heizung steigt die Förderung (BEG) um zusätzlich 10 Prozent an. Energieträger: Power für Ihre Heizung Öl, Gas, Holz, Solarenergie oder Umweltwärme – beim Heizen kommen heute viele verschiedene Energieträger zum Einsatz. Einzeln oder clever kombiniert, versorgen sie Ihr Zuhause zuverlässig und effizient mit Wärme. Mehr erfahren […]

» weiterlesen
A-Z

Was sind Umfeldmaßnahmen?

Umfeldmaßnahmen sind Nebenkosten für Arbeiten bzw. Investitionen, die unmittelbar zur Vorbereitung und Umsetzung sowie für die Ausführung und Funktionstüchtigkeit einer förderfähigen Maßnahme notwendig sind. Das kann z.B. die Optimierungen des Heizungsverteilsystems einschließlich der Durchführung des hydraulischen Abgleichs, der Austausch von Heizkörpern, der Einbau von Flächenheizungen (etwa einer Fußbodenheizung) oder die Rohrleitungsdämmung sein. Umfeldmaßnahmen umfassen das […]

» weiterlesen

KfW-Förderung für Heizung und mehr

Der Staat stellt über die KfW-Förderung finanzielle Mittel für eine effiziente Heizung im Rahmen einer Komplettsanierung bereit – seit Juli 2021 über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

» weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen