Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was bedeutet EE-Klasse?

Mit dem Start der durch die BEG wurden die Konditionen für den Neubau deutlich verbessert. Zusätzlich wird bei allen Gebäuden der Einsatz von erneuerbaren Energien (EE-Klasse) prämiert. Die neue EE-Klasse wird erreicht, wenn mindestens 55 Prozent der Wärme- und Kälteversorgung des Gebäudes aus erneuerbaren Energien stammt. Wird die EE-Klasse erreicht, erhöht sich die Förderung bei einer Sanierung um 5 Prozent und beim Neubau um 2,5 Prozent. Eine Kombination von EE-Klasse und NH-Klasse ist nicht möglich.

Energieträger: Power für Ihre Heizung

Öl, Gas, Holz, Solarenergie oder Umweltwärme – beim Heizen kommen heute viele verschiedene Energieträger zum Einsatz. Einzeln oder clever kombiniert, versorgen sie Ihr Zuhause zuverlässig und effizient mit Wärme.


Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was ist Kondensationswärme?

A-Z

Was sind Umfeldmaßnahmen?

A-Z

Definition: Was ist eine Hybridheizung?

A-Z

Was ist das Marktanreizprogramm (MAP)?

A-Z

Definition: Was ist Geothermie?

A-Z

Was ist freie Lüftung?

A-Z

Was ist das Internet der Dinge?

A-Z

Was macht ein Anlagenberater?

A-Z

Was ist die Bundesförderung für effiziente Gebäude?

A-Z

Was ist die Fördermitteldatenbank?

A-Z

Was ist ein Spitzenlastkessel?

Was ist eine Zentralheizung?

A-Z

Was ist das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)?

A-Z

Was ist das Ausdehnungsgefäß?

A-Z

Was ist ein hygienischer Mindestluftwechsel?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen