Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was bedeutet Power to Liquid?

Bei Power to Liquid wird Strom aus erneuerbaren Quellen zur Herstellung von Wasserstoff genutzt, der anschließend mit Kohlenstoff aus Biomasse oder CO₂ zu einem synthetischen flüssigen Energieträger verbunden wird. Voraussetzung hierfür ist, dass ausreichend erneuerbarer Strom zur Verfügung steht. Dies könnte vor allem in den Ländern erfolgen, in denen Solarstrom durch deutlich mehr Sonnenstunden zu geringeren Kosten erzeugt werden kann.

Energieträger: Power für Ihre Heizung

Öl, Gas, Holz, Solarenergie oder Umweltwärme – beim Heizen kommen heute viele verschiedene Energieträger zum Einsatz. Einzeln oder clever kombiniert, versorgen sie Ihr Zuhause zuverlässig und effizient mit Wärme.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was ist eine Einspeisevergütung?

A-Z

Was bedeutet Volllast und Teillast?

A-Z

Was ist Abwärme und wie kann sie genutzt werden?

A-Z

Was ist ein Energieausweis?

A-Z

Was ist das Internet der Dinge?

A-Z

Was ist ein Saugbrunnen?

Wie funktioniert eine zentrale Lüftungsanlage?

A-Z

Was steht in einem Lüftungskonzept?

A-Z

Definition: Was ist EEBUS?

A-Z

Was ist Smart Metering?

A-Z

Was ist ein Pufferspeicher?

A-Z

Was ist eine dezentrale Lüftungsanlage?

A-Z

Was ist die Schachtlüftung?

A-Z

Was sind Umfeldmaßnahmen?

A-Z

Was ist ein Gebläsebrenner?

Jetzt teilen auf