Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was macht eine Abluftanlage?

Bei einer Abluftanlage saugen Ventilatoren die Luft aus Küche, Bad oder Toilette ab. Dadurch wird die hier anfallende Luftfeuchtigkeit, aber auch unangenehme Gerüche abgeführt. Die frische Außenluft strömt währenddessen über Undichtigkeiten des Gebäudes und über speziell dafür installierte Lüftungselemente in der Fassade nach.

Die passende Förderung für die Wärmepumpe

Wenn Sie Ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen möchten, können Sie von großzügigen staatlichen Zuschüssen profitieren. Auch der Austausch einer älteren gegen eine neue Wärmepumpe wird bezuschusst.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was bedeutet Volllast und Teillast?

A-Z

Definition: Was ist Flüssiggas?

A-Z

Was ist der Heizwert?

A-Z

Was ist ein Lüftungstool?

A-Z

Was ist ein Primärenergieträger?

A-Z

Definition CO2: Wie entsteht Kohlenstoffdioxid?

A-Z

Was ist die Fördermitteldatenbank?

A-Z

Was ist eine Deckenheizung?

A-Z

Was ist ein Niedertemperaturkessel?

A-Z

Was besagen die Bundes-Immissions­schutzver­ordnungen (BImSchV)?

A-Z

Was ist bei einem Luftfilter zu beachten?

A-Z

Was ist eine dezentrale Lüftungsanlage?

A-Z

Was macht ein Schluckbrunnen?

A-Z

Was ist eine Entlüftungsanlage?

Was messen Wirkungsgrad und Nutzungsgrad?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen