Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was sind Umfeldmaßnahmen?

Umfeldmaßnahmen sind Nebenkosten für Arbeiten bzw. Investitionen, die unmittelbar zur Vorbereitung und Umsetzung sowie für die Ausführung und Funktionstüchtigkeit einer förderfähigen Maßnahme notwendig sind. Das kann z.B. die Optimierungen des Heizungsverteilsystems einschließlich der Durchführung des hydraulischen Abgleichs, der Austausch von Heizkörpern, der Einbau von Flächenheizungen (etwa einer Fußbodenheizung) oder die Rohrleitungsdämmung sein. Umfeldmaßnahmen umfassen das Material sowie den fachgerechten Einbau und die Verarbeitung durch das jeweilige Fachunternehmen.

Die passende Förderung für die Wärmepumpe

Wenn Sie Ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen möchten, können Sie von großzügigen staatlichen Zuschüssen profitieren. Auch der Austausch einer älteren gegen eine neue Wärmepumpe wird bezuschusst.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was ist die Fördermitteldatenbank?

A-Z

Was ist ein hydraulischer Abgleich?

A-Z

Was ist ein Niedertemperaturkessel?

A-Z

Was ist ein Gebläsebrenner?

A-Z

Was ist die Energieeffizienz?

A-Z

Vorlauftemperatur: Was ist das?

A-Z

Was ist ein Flächenkollektor?

A-Z

Was bedeutet NH-Klasse?

A-Z

Was ist eine Entlüftungsanlage?

A-Z

Was ist das Marktanreizprogramm (MAP)?

A-Z

Was ist ein hygienischer Mindestluftwechsel?

A-Z

Was ist eine Sektorkopplung?

A-Z

Was ist eine Einblasfeuerung?

A-Z

Was ist Abwärme und wie kann sie genutzt werden?

A-Z

Was ist ein Blockheizkraftwerk (BHKW)?

Jetzt teilen auf