Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was bedeutet „Renewable Ready”?

Bei einer „Renewable Ready“-Heizung handelt es sich um eine Gasbrennwertheizung, die auf den späteren Einsatz als Hybridheizung vorbereitet ist. Das bedeutet, dass bereits eine Planung für die Nutzung erneuerbarer Energien eingereicht und die Anlage mit einer hybridfähigen Steuerungs- und Regelungstechnik und einem Speicher ausgestattet werden muss. Nachgerüstet wird ein Wärmeerzeuger auf Basis von erneuerbaren Energien. Das kann eine Solarthermieanlage, eine Wärmepumpe oder eine Biomasseanlage sein. Fördervoraussetzung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für Gasbrennwertheizungen ebenso wie für den Erhalt eines Steuerbonus ist, dass die Erweiterung zur Gas-Hybridheizung innerhalb von zwei Jahren nach Inbetriebnahme erfolgen muss.

Energieträger: Power für Ihre Heizung

Öl, Gas, Holz, Solarenergie oder Umweltwärme – beim Heizen kommen heute viele verschiedene Energieträger zum Einsatz. Einzeln oder clever kombiniert, versorgen sie Ihr Zuhause zuverlässig und effizient mit Wärme.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Definition: Was ist EEBUS?

A-Z

Was ist ein Brennwertkessel?

A-Z

Was ist das Marktanreizprogramm (MAP)?

A-Z

Definition: Was ist Fernwärme?

A-Z

Was ist eine ventilatorgestützte Lüftung?

A-Z

Was ist der Brennwert?

A-Z

Was macht ein Schluckbrunnen?

A-Z

Was ist ein Heizkessel?

A-Z

Definition: Was ist eine Hybridheizung?

A-Z

Was ist der Abstrahlverlust?

A-Z

Was bedeutet Volllast und Teillast?

A-Z

Was ist freie Lüftung?

A-Z

Was ist die Schachtlüftung?

A-Z

Was ist die Unterschubfeuerung?

A-Z

Was ist die Regelungstechnik?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen