Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was ist die Rücklauftemperatur?

Die Rücklauftemperatur bezeichnet die Temperatur des abgekühlten Heizungswassers, das zum Wärmeerzeuger zurückfließt. Siehe auch Vorlauftemperatur.

Heizungscheck deckt Einsparpotenziale auf

Sie wollen herausfinden, ob Ihre Heizung unnötig viel Energie verbraucht? Dann machen Sie den Heizungscheck: Mit diesem Prüfverfahren ermittelt der Fachhandwerker die Schwachstellen Ihrer Heizungsanlage.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG)?

A-Z

Was ist ein hydraulischer Abgleich?

A-Z

Was ist ein Energieausweis?

A-Z

Was ist der Innovationsbonus Biomasse?

A-Z

Was ist Kondensationswärme?

A-Z

Was ist ein Gebläsebrenner?

A-Z

Was ist die Bundesförderung für effiziente Gebäude?

A-Z

Was ist die Jahresarbeitszahl?

A-Z

Was ist Smart Metering?

A-Z

Was ist ein Spitzenlastkessel?

A-Z

Was ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)?

A-Z

Was besagen die Bundes-Immissions­schutzver­ordnungen (BImSchV)?

A-Z

Was ist eine ventilatorgestützte Lüftung?

A-Z

Was bedeutet Power to Liquid?

A-Z

Was ist die Vernetzung?

Jetzt teilen auf