Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was ist ein Smart Grid?

Ein Smart Grid („intelligentes Stromnetz“) beschreibt die kommunikative Anbindung der Akteure des Energiesystems von der Erzeugung über den Transport, die Speicherung und die Verteilung bis hin zum Verbrauch an das Energieversorgungsnetz. Durch Smart Grids entsteht ein integriertes Daten- und Energienetz mit völlig neuen Strukturen und Funktionalitäten. Smart Meter sind wichtige Bestandteile dieser intelligenten Stromnetze. Durch sie kann erneuerbare Energie besser in das Stromnetz integriert und das Netz optimal ausgelastet werden.

Heizungscheck deckt Einsparpotenziale auf

Sie wollen herausfinden, ob Ihre Heizung unnötig viel Energie verbraucht? Dann machen Sie den Heizungscheck: Mit diesem Prüfverfahren ermittelt der Fachhandwerker die Schwachstellen Ihrer Heizungsanlage.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was ist ein Primärenergieträger?

A-Z

Wofür steht der Begriff „BAFA“?

A-Z

Was ist eine dezentrale Lüftungsanlage?

A-Z

Was ist der Absorber?

Was ist eine Zentralheizung?

Was messen Wirkungsgrad und Nutzungsgrad?

Wie funktioniert eine zentrale Lüftungsanlage?

A-Z

Was ist eine Einblasfeuerung?

A-Z

Definition: Was ist Biomasse?

A-Z

Was macht ein Wärmetauscher?

A-Z

Was ist eine ventilatorgestützte Lüftung?

A-Z

Was ist ein Pufferspeicher?

A-Z

Was ist die Schachtlüftung?

A-Z

Was bedeutet Power to Gas?

A-Z

Was sind Fördermittel?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen