Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was ist die Vernetzung?

Die Vernetzung bezeichnet das Herstellen von Verbindungen zwischen (ursprünglich eigenständigen) Elementen oder Systemen. Die Vernetzung ermöglicht eine Anpassung des Systemverhaltens unter Berücksichtigung des Zustands von anderen Systemelementen. Beispielsweise ermöglicht die Vernetzung von Wärmepumpe und PV­-Anlage, dass die Wärmepumpe dann Warmwasser aufheizt, wenn kostenloser PV­-Strom zur Verfügung steht.

Die passende Förderung für die Wärmepumpe

Wenn Sie Ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen möchten, können Sie von großzügigen staatlichen Zuschüssen profitieren. Auch der Austausch einer älteren gegen eine neue Wärmepumpe wird bezuschusst.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was bedeutet „Renewable Ready”?

A-Z

Was ist ein Flächenkollektor?

A-Z

Was ist die Rücklauftemperatur?

A-Z

Was ist das Home Energy Management System HEMS?

A-Z

Definition: Was ist EEBUS?

A-Z

Was macht ein Wärmetauscher?

A-Z

Was ist das Internet der Dinge?

A-Z

Was ist eine ventilatorgestützte Lüftung?

A-Z

Was ist der Heizwert?

A-Z

Was macht ein Anlagenberater?

A-Z

Was steht in einem Lüftungskonzept?

A-Z

Was ist ein Brennwertkessel?

A-Z

Was sind alternierende Lüftungsgeräte (Pendellüfter)?

A-Z

Was ist eine Heizungspumpe?

A-Z

Was ist eine Deckenheizung?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen