Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was ist der Abstrahlverlust?

Beim Abstrahlverlust handelt es sich um einen Wärmeverlust, der während des Heizungsbetriebs hauptsächlich durch Wärmeübertragung und Strahlung auftritt. Die Abstrahlverluste einer Anlage hängen stark von der Oberfläche der Kesselanlage, der Kesselisolierung und der Kesselwassertemperatur ab. Je älter ein Kessel ist, desto höher sind die Wärmeverluste aufgrund fehlender Isolierung oder Überdimensionierung.

Heizungscheck deckt Einsparpotenziale auf

Sie wollen herausfinden, ob Ihre Heizung unnötig viel Energie verbraucht? Dann machen Sie den Heizungscheck: Mit diesem Prüfverfahren ermittelt der Fachhandwerker die Schwachstellen Ihrer Heizungsanlage.

Weitere Lexikon-Artikel

Was ist eine Zentralheizung?

A-Z

Was ist ein Thermostat?

A-Z

Was bedeutet „bivalent“?

A-Z

Vorlauftemperatur: Was ist das?

A-Z

Was ist eine Heizungspumpe?

A-Z

Was ist eine Hocheffizienzpumpe?

A-Z

Was ist eine Fußbodenheizung?

A-Z

Was ist freie Lüftung?

A-Z

Was ist eine Fallschachtfeuerung?

A-Z

Was ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG)?

A-Z

Was bedeutet NH-Klasse?

A-Z

Was ist die Ölaustauschprämie?

A-Z

Wie funktioniert die Wärmerückgewinnung bei einer Lüftungsanlage?

A-Z

Definition: Was ist eine Hybridheizung?

A-Z

Was besagen die Bundes-Immissions­schutzver­ordnungen (BImSchV)?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen