Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was ist eine Hocheffizienzpumpe?

Hocheffizienzpumpen zeichnen sich im Vergleich zu Pumpen älterer Bauart durch ihren geringen Stromverbrauch aus. Dies wird mit zwei Maßnahmen erreicht: Verwendung eines besonders sparsamen Gleichstrommotors sowie eine automatische Anpassung des Volumenstroms bzw. des Pumpendrucks entsprechend der Programmierung. Diese automatische Anpassung verringert darüber hinaus den Gas- oder Ölverbrauch, weil den Räumen in der Regel nicht unnötig viel Wärme zur Verfügung gestellt wird. Hocheffizienzpumpen werden in neuen Heizungssystemen oder bei der Optimierung von Bestandsheizungen eingesetzt.

Die passende Förderung für die Wärmepumpe

Wenn Sie Ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen möchten, können Sie von großzügigen staatlichen Zuschüssen profitieren. Auch der Austausch einer älteren gegen eine neue Wärmepumpe wird bezuschusst.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Definition: Was ist Biomasse?

A-Z

Was bedeutet EE-Klasse?

A-Z

Was ist Kondensationswärme?

A-Z

Definition: Was ist Fernwärme?

A-Z

Was sind Fördermittel?

A-Z

Was ist Solarthermie?

A-Z

Was macht ein Schluckbrunnen?

A-Z

Was ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)?

A-Z

Was ist das Ziel einer Energieberatung?

A-Z

Was bedeutet Volllast und Teillast?

A-Z

Wie funktioniert die Wärmerückgewinnung bei einer Lüftungsanlage?

A-Z

Was steht in einem Lüftungskonzept?

A-Z

Was bedeutet Power to Heat?

A-Z

Was ist eine dezentrale Lüftungsanlage?

A-Z

Vorlauftemperatur: Was ist das?

Jetzt teilen auf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen