Loading...
A-Z

Meine Heizung von A‐Z

Zentrale Begriffe einfach erklärt: So verstehen Sie Ihre Heizung.

Weitere Begriffe erkunden

Was ist freie Lüftung?

Lüftung ohne maschinelle Unterstützung bezeichnet man als freie Lüftung. Dazu zählen Querlüftung und Schachtlüftung. Wind und Temperaturunterschiede zwischen innen und außen erzeugen einen Druckunterschied zwischen innen und außen, der diese Lüftungsart „antreibt“. Für eine ausreichende Raumlufthygiene muss der Nutzer in Zeiten seiner Anwesenheit in der Regel zusätzlich noch manuell lüften.

Richtig lüften: Das sollten Sie wissen

Frische Luft ist wichtig für ein angenehmes Raumklima und ein Garant für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Richtig heizen und lüften ist einfach, wenn Sie ein paar Tipps berücksichtigen.

Weitere Lexikon-Artikel

A-Z

Was ist die Ölaustauschprämie?

A-Z

Was ist das Marktanreizprogramm (MAP)?

A-Z

Was ist eine ventilatorgestützte Lüftung?

A-Z

Was ist eine Sektorkopplung?

A-Z

Was ist das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)?

A-Z

Was ist ein Flächenkollektor?

A-Z

Was ist die Energieeffizienz?

A-Z

Was ist der Innovationsbonus Biomasse?

A-Z

Was macht ein Anlagenberater?

A-Z

Was ist ein Blockheizkraftwerk (BHKW)?

A-Z

Was ist Erdgas und wie entsteht es?

A-Z

Was ist bei einem Luftfilter zu beachten?

A-Z

Was ist ein Smart Grid?

A-Z

Was ist ein Niedertemperaturkessel?

A-Z

Was ist ein Gebläsebrenner?

Jetzt teilen auf